Vorspeisen/ Frühling

Spargelsalat Amélie

Spargelsalat Amélie

Rezept drucken
Für: 4 Personen Zubereitung: 30 Min (Kochzeit Spargel: 6-8 Min)

Zutaten

  • 16 grüne Spargel
  • 16 weiße Spargel
  • 2 schöne große, feste Tomaten
  • 8 Wachteleier
  • 16 feine Parmesanspäne
  • 50 g Räucherspeck
  • fein gehackten Schnittlauch, Kerbel und Frühlingszwiebeln
  • 150 ml Sahne
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1

Spargel putzen, schälen und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden.

2

In kochendem Salzwasser bissfest kochen.

3

Aus dem Wasser nehmen, im Eiswasser abkühlen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Tomaten schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

5

Wachteleier zweieinhalb Minuten im kochenden Wasser kochen.

6

Im Eiswasser abschrecken.

7

Vorsichtig schälen.

8

Den Speck in feine Stifte schneiden und 30 Sekunden rasch anbraten.

9

Spargel, Tomaten, Kräuter, Sahne, Olivenöl und Zitronensaft in eine Schüssel geben und verrühren.

10

Abschmecken und auf Tellern anrichten.

11

Den angebratenen Speck, die Wachteleier und die Parmesanspäne darübergeben.

12

Mit etwas Olivenöl und Pfeffer aus der Mühle abrunden.

Tipp des Küchenchefs

Verwenden Sie Salz sparsam, da auch der Speck salzig ist. Besonders leicht lässt sich das Wachtelei unter fließendem Wasser schälen: Das Wasser dringt zwischen Schale und Ei, so dass sich die Schale leicht ablösen lässt.

Vielleicht gefällt Ihnen auch