Hauptgerichte/ Sommer

Rotbarbe im Gemüsebett mit Zitrone

Rotbarbe im Gemüsebett mit Zitrone

Rezept drucken
Für: 4 Personen Zubereitung: 40 Min (Kochzeit Fisch: 8 Min)

Zutaten

  • 4 Rotbarbenfilets (je 130 g, schuppen- und grätenfrei)
  • 1 l Fischfond
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Möhren
  • 100 g Sellerie
  • 200 g gemischte Paprika
  • 100 g Zucchini
  • 1 Prise bzw. 1 Stempel Safran
  • 15 g Ingwer
  • 1/2 gehackte Stange und 4 ganze Stangen Zitronengras
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Prise Curry
  • Saft einer Zitrone
  • je 3 Blätter Minze und Zitronenverbene
  • 10 g gehackter Dill
  • 20 Blatt rotgeäderter Sauerampfer
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1

Wasser in einen Topf mit Dampfeinsatz füllen und Zitronenverbene- und Minzblätter in den Dampfeinsatz legen.

2

Auf kleiner Flamme köcheln lassen. Rotbarben salzen und pfeffern.

3

Die Filets zusammenrollen und mit einer Stange Zitronengras zusammenhalten. Gemüse schälen, putzen und fein würfeln.

4

In reichlich Salzwasser bissfest kochen.

5

Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

6

Beiseite stellen.

7

Fischfond, Sahne, geschälten und gehackten Ingwer, gehacktes Zitronengras, Curry und Zitronensaft in eine Kasserolle geben.

8

Zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen.

9

Die Mischung im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb gießen.

10

Anschließend wieder auf den Herd stellen, Olivenöl und Safran hinzufügen.

11

Mit einem Stabmixer aufschäumen.

12

Das Gemüse hinzufügen, abschmecken und warmhalten.

13

Die Rotbarbenfilets im Dampf garen und auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Die kochende Gemüse-Chiffonade um die Filets herum anrichten.

14

Mit Dill und Sauerampfer garnieren.

Tipp des Küchenchefs

Ein sehr schönes Gericht mit leichter Zitrusnote. Verlangen Sie beim Kauf große, vor allem aber frische Rotbarben. Mit gehobelten Trüffelscheiben wird das Gericht zum feinen Genuss.

Vielleicht gefällt Ihnen auch