Grundrezepte

Quittengelee

Quittengelee

Zutaten

  • 2 kg Quitten
  • Gelierzucker 2:1

Zubereitung

1

Quitten waschen, schälen und vierteln.

2

Das Kerngehäuse entfernen, jedes Viertel noch einmal halbieren.

3

Die Quitten in einem Dampfentsafter etwa 60 Minuten bei starker Hitze weichkochen.

4

Den Quittensaft aus dem Topf in einen Messbecher gießen.

5

Auf einen Liter Saft werden 500 g Gelierzucker (2:1) benötigt.

6

Den Quittensaft in einen Topf geben, den Gelierzucker einrühren und 5 Minuten unter Rühren sprudelnd aufkochen.

7

Vom Herd nehmen und in saubere, auf ein feuchtes Tuch gestellte, Marmeladengläser abfüllen.

8

Sofort verschließen und bis zum völligen Erkalten auf den Deckel stellen.

TIPP DES KÜCHENCHEFS

Das Quittengelee eignet sich für das Überziehen von Obsttartes oder zum Verfeinern von Fruchtsalat. Es kann auch zum Frühstück serviert werden und schmeckt besonders gut auf Croissants..

Vielleicht gefällt Ihnen auch