Hauptgerichte/ Winter

Kross gebratene Kaisergranatschwänze mit Hühnerbrühe, Artischocken und Spinat

Kross gebratene Kaisergranatschwänze mit Hühnerbrühe, Artischocken und Spinat

Rezept drucken
Für: 4 Personen Zubereitung: 40 Min (Kochzeit Kaisergranat: 2 Min)

Zutaten

  • 12 schöne Kaisergranatschwänze (Größe 3/4)
  • 8 Poivrade-Artischocken
  • 40 g Räucherspeck
  • 400 g junge Spinatblätter
  • Schalen einer halben Orange
  • 15 g Butter
  • Saft einer halben Zitrone
  • 10 g Korianderblätter
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1

Kaisergranate aus der Schale lösen und den Darm entfernen, anschließend einrollen.

2

Auf Küchenpapier in den Kühlschrank stellen.

3

Die Artischocken putzen, das Mittelstück mit einem Kugelausstecher entfernen, längs halbieren und 6 Minuten in leicht gesalzenem und mit Zitronensaft versetztem Wasser kochen.

4

Beiseite stellen.

5

Die Spinatblätter waschen, trocknen und 3 Minuten in etwas Butter dünsten. Warmhalten.

6

Den Speck in 1 cm dicke Stifte schneiden und 2 Minuten in ungesalzenem Wasser kochen.

7

Die Hühnerbrühe erhitzen.

8

Die Kaisergranatschwänze salzen und pfeffern und 1 bis 2 Minuten kräftig im Olivenöl anbraten.

9

Artischocken und Spinat in vorgewärmte tiefe Teller geben, die Kaisergranatschwänze darauflegen und mit sehr heißer Brühe übergießen.

10

Mit Korianderblättern und etwas geriebener Orangenschale garnieren.

11

Sofort servieren.

Vielleicht gefällt Ihnen auch