Hauptgerichte/ Sommer

Gebratenes Seeteufel-Steak mit Crevettensauce und Perlnudeln

Gebratenes Seeteufel-Steak mit Crevettensauce und Perlnudeln

Für: 4 Personen
Zubereitung: 50 Min (Kochzeit Fisch: 8 Min)

Zutaten

  • 4 Seeteufel-Steaks (je 170 g)
  • etwas Olivenöl
  • Curry, Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • ein Schuss Knoblauch-Olivenöl
  • 150 g Perlnudeln
  • 100 ml Sahne
  • 30 g Parmesan
  • 300 g Paprikaragout
  • 400 ml Crevettensauce
  • etwas Estragon, Dill, Kerbel und Petersilie

Zubereitung

1

Die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest kochen, dann abgießen und kalt abspülen.

2

Die Sahne mit einem Schuss Knoblauch-Olivenöl erhitzen, die Nudeln, das Paprikaragout und den gehackten Estragon hinzufügen und unter Rühren langsam eindicken lassen.

3

Vom Herd nehmen, den geriebenen Parmesan dazugeben und abschmecken.

4

Die Crevettensauce erhitzen und mit dem Stabmixer aufschäumen.

5

In einer beschichteten Pfanne etwas Knoblauchöl erhitzen.

6

Die Seeteufel-Steaks mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und von beiden Seiten scharf anbraten.

7

Dann in den auf 200° C vorgeheizten Backofen schieben.

8

Edelstahl-Speiseringe in die vorgewärmten Teller legen, mit dem heißen Nudelragout befüllen und den Seeteufel darauf anrichten.

9

Mit der heißen Crevettensauce übergießen und mit den frischen Kräutern garnieren.

TIPP DES KÜCHENCHEFS

Statt des Seeteufels können Sie auch Kabeljau-Rückenfilets verwenden.

Vielleicht gefällt Ihnen auch