Hauptgerichte/ Frühling

Gebratene Rotbarbe auf Gemüseragout mit Zitrone

Gebratene Rotbarbe auf Gemüseragout mit Zitrone

Rezept drucken
Für: 4 Personen Zubereitung: 30 Min (Kochzeit Fisch: 2 Min)

Zutaten

  • 4 geschuppte, grätenfreie Rotbarbenfilets
  • etwas Olivenöl
  • 40 g Zwiebeln
  • 40 g Möhren
  • 40 g Stangensellerie
  • 40 g Fenchel
  • 80 g Butter
  • 10 EL Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • 10 g Estragonblätter
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1

60 g Butter in kleine Stücke schneiden.

2

Zwiebeln, Möhren, Staudensellerie und Fenchel fein würfeln und mit der Butter in einer Kasserolle 8 Minuten glasig dünsten.

3

Lorbeerblatt und Zitronenthymian, geviertelten Knoblauch, Wasser, Salz und Pfeffer hinzugeben und im halb zugedeckten Topf bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

4

Lorbeerblatt, Thymian und Knoblauch herausnehmen.

5

Zitronensaft, gehackten Estragon und die restliche Butter hinzugeben und mit einem Pfannenwender verrühren.

6

Mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

7

Beiseite stellen.

8

Die Rotbarbenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl kurz auf der Haut anbraten, anschließend auch kurz auf der anderen Seite.

9

Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem gewärmten Gemüseragout übergießen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch