Desserts/ Sommer

Fruchtsalat mit Rhabarbersuppe und -sorbet

Fruchtsalat mit Rhabarbersuppe und -sorbet

Rezept drucken
Für: 4 Personen Zubereitung: 60 Min (Kochzeit Rharbarber: 5 Min)

Zutaten

  • SUPPE UND SORBET
  • 1,2 kg Rhabarber
  • 300 g Zucker
  • 400 ml trockener Weißwein
  • 200ml Holunderblütensirup
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Blatt in kaltem Wasser aufgeweichte Gelatine
  • 40 g Glukosesirup
  • FRUCHTSALAT
  • verschiedene Früchte vom Markt
  • 4 g fein gehackte eingelegte Zitrone
  • 3 Blätter Pfefferminze
  • einige Blätter Zitronenverbene

Zubereitung

1

Die Blätter vom Rhabarber entfernen und nur das Rote der Stängel verwenden. Den Rhabarber waschen und putzen, aber nicht schälen.

2

In 1 bis 2 cm dicke Stücke schneiden.

3

Rhabarber mit Wein, Zucker, Glukosesirup, Vanillezucker, Holunderblütensirup, der ausgedrückten Gelatine und einer Prise Salz in eine Kasserolle geben.

4

Zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen, ohne umzurühren.

5

Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

6

Anschließend vorsichtig durch ein Sieb seihen.

7

Die Hälfte der Flüssigkeit in eine Eismaschine geben und zu Sorbet verarbeiten.

8

Die Früchte putzen, gegebenenfalls waschen und kleinschneiden.

9

Früchte in eine Schüssel geben und mit fein geschnittenen Minzblättern und der Zitrone vorsichtig vermischen.

10

Den Fruchtsalat in gekühlte, kleine tiefe Teller geben.

11

Den übrigen, gut gekühlten Rhabarbersaft darüber gießen.

12

Eine Kugel Sorbet daraufsetzen und mit schönen Zitronenverbene- oder Minzblättchen garnieren.

Tipp des Küchenchefs

Ein leicht zuzubereitendes Sommergericht, das mit dem Rhabarber aus dem eigenen Garten eine besondere Note erhält. Statt des Rhabarbersorbets passt auch ein Zitronen- oder Melonensorbet.

Vielleicht gefällt Ihnen auch